WIE DEIN KIND SEIN VOLLES POTENTIAL ENTFALTET MIT KINDEROSTEOPATHIE

Folge # 10 – Kids and Bones – Wie dein Kind sein volles Potential entfaltet mit Kinderosteopathie!

WIE DEIN KIND SEIN VOLLES POTENTIAL ENTFALTET MIT KINDEROSTEOPATHIEKINDEROSTEOPATHIE – MEIN HERZENSTHEMA :-)

Ich spreche in der heutigen Folge mit meinem Kollegen Dennis Gülden über die Möglichkeiten, Chancen und Grenzen die in der Kinderosteopathie stecken.

  • Wir klären auf, warum und wann Eltern heutzutage mit ihren Kindern zum Kinderosteopathen gehen sollten

Du bekommst zudem wertvolle Infos aus erster Hand:

  • Wie sich die Veränderungen der Geburtsvorgänge der letzten Jahre durch Medikamente etc. (PDA Wehenförderung, Hemmung) auf unsere Kinder auswirken
  • Was mögliche Anzeichen sein können, dass dein Kind vom Besuch bei einem Kinderosteopathen profitieren kann

Wir sprechen ausserdem über zwei der großen Themen für viele Eltern:

  • DAS Thema bei Eltern: Schlaf

und zum anderen

  • Schädelasymmetrien

Dennis Gülden gewährt uns ausserdem Einblick

  • in einige inspirierende Erlebnisse aus seiner täglichen Arbeit mit Kindern
  • zum Beispiel welchen unglaublichen Beitrag Kinderosteopathie bei ADHS leisten kann!

 

Du hast Interesse an  Dennis Gülden und seinen Angeboten:

http://www.physiostplus.com

http://www.fopd.eu

—-

Teile gerne diese kostbaren Geheimnisse der Osteopathie mit deinen Liebsten, Freunden, auf dass Osteopathie noch mehr in den Fokus der Öffentlichkeit gelangt wie sie es verdient.

Bewerte diese Folge und den Podcast gerne mit 5 Sternen bei Itunes, auf dass wir mit Osteopathischen Gedanken und Weisheiten eine richtige Welle der Gesundheit, Bewusstheit, Wachheit und Selbst-Verantwortung schaffen :-)

Listen on:

Kommentiere diese Folge, deinen Mehrwert und deine Erfahrungen bei Instagram: https://www.instagram.com/stefan.rieth/

Oder teile mit anderen bei Facebook deine Gedanken dazu: https://www.facebook.com/stefanriethcom/

BE STILL AND KNOW,

Dein Stefan Rieth

—–

In Verbindung mit dem Fluss des Lebens bleiben: https://stefan-rieth.de

Auf Facebook folgen: https://www.facebook.com/stefanriethcom/

Auf Instagram folgen: https://www.instagram.com/stefan.rieth/

Ausschluss von Heilungsversprechen

Bitte beachten Sie, dass es sich bei der Osteopathie um nicht wissenschaftlich und/oder schulmedizinisch anerkannte und/oder bewiesene Verfahren handelt und die Wirksamkeit wissenschaftlich und/oder schulmedizinisch nicht anerkannt ist.

Besonderer Hinweis zum HWG (Heilmittelwerbegesetz)
Aus rechtlichen Gründen weise ich besonders darauf hin, das bei keinem der aufgeführten Therapien- oder Diagnoseverfahren der Eindruck erweckt wird , das hier ein Heilungsversprechen meinerseits zugrunde liegt, bzw. Linderung oder Verbesserung einer Erkrankung garantiert oder versprochen wird.

Sollte der Inhalt oder die Aufmachung dieser Seiten fremde Rechte Dritter oder gesetzliche Bestimmungen verletzen, so bitte ich um eine entsprechend kostenfreie Nachricht. Ich werde die zu Recht beanstandeten Passagen unverzüglich entfernen, ohne dass die Einschaltung eines Rechtsbeistandes erforderlich ist. Etwaig ohne vorherige Kontaktaufnahme ausgelöste Kosten jedweder Art werden insgesamt zurückgewiesen.

Abmahnungen

Keine Abmahnung ohne vorherigen Kontakt. Sollte der Inhalt der Aufmachung meiner Seiten fremde Rechte Dritter oder gesetzliche Bestimmungen verletzen, so bitte ich um eine entsprechende Nachricht ohne Kostennote. Ich garantiere, dass die zu Recht beanstandeten Textpassagen unverzüglich entfernt werde, ohne dass von Ihrer Seite die Einschaltung eines Rechtsbeistandes erforderlich ist. Ferner werde ich von Ihnen ohne vorherige Kontaktaufnahme ausgelösten Kosten vollumfänglich zurückweisen und gegebenenfalls Gegenklage wegen Verletzung vorgenannter Bestimmungen einreichen. Ziel dieses Hinweises ist keine Abmahnung  z.B. formlose E-Mail) zu erhalten, sondern nicht mit den Kosten einer anwaltlichen Abmahnung belastet zu werden. Es ist nicht vertretbar, in einem solchen Falle die Notwendigkeit einer anwaltlichen Abmahnung zu bejahen.

Fähigkeiten

Gepostet am

19. Januar 2018

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.