MEIN BESTES 1. JAHR – MIT KINDER OSTEOPATHIE DURCH DAS ERSTE LEBENSJAHR

MEIN BESTES 1. JAHR

MIT KINDER OSTEOPATHIE DURCH DAS ERSTE LEBENSJAHR

Speziell bei Kindern im ersten Lebensjahr scheint der Bedarf  und die Bedürftigkeit von Kindern und Eltern für sanfte, sichere, bindungs- und bedürfnisorientierte Hilfe exponentiell anzusteigen.

 

Die möglichen Ursachen hierfür habe ich in meinem Buch #Kinderblüte eingehend beleuchtet:

  • verschiedene Umwelteinflüsse
  • veränderte Schwangerschaftsverläufe
  • von außen beeinflusste Geburtsvorgänge
  • Verunsicherung und Entwurzelung von Eltern in ihrer Intuition
  • sowie ihrer natürlichen Bindung und Zuwendung an das Kind.

 

Die bisher größte osteopthische Studie OSTINF brachte in der Befragung von kinderosteopathisch tätigen Praxen vor allen Dingen fünf große Problembereiche bei Neugeborenen ans Tageslicht.

Diese habe ich mit meinem Erfahrungen ergänzt mit den Hauptgründen, warum Eltern sich heutzutage in der schulmedizinischen Versorgung durch Kinderärzte alleine offenbar nicht ausreichend aufgefangen und betreut sehen:

  1. Koliken
  2. Speikinder,
  3. Vorzugshaltung
  4. Schädelasymetrie
  5. Regulationsstörungen.
  6. Entwicklungsauffälligkeiten
  7. Schlafstörungen
  8. Stillprobleme

Was und wie wir da genau machen als Osteopathen?

Höre es dir an :-)

 

Weiterführenden Lesestoff  zum Thema findest du hier:

Folge der Mission #Kinderblüte

Auf Instagram: https://www.instagram.com/stefan.rieth.msc.ost/

auf Facebook in der geschlossenen Gruppe #Kinderblüte: https://www.facebook.com/groups/921551954890928/

Das Buch zur Mission #Kinderblüte

https://stefanrieth.com/akademie-kinderbluete/kinderbluete-das-buch/

Der revolutionäre Online Kurs zum besten Baby- und Kinderschlaf

https://stefanrieth.com/babyschlaf/

 

Dein Stefan Rieth

Msc. Ost. D.O.

 

 

Bewerte diese Folge und den Podcast gerne mit 5 Sternen bei Itunes, Spotify oder Stitcher, auf dass wir mit Osteopathischen Gedanken und Weisheiten eine richtige Welle der Gesundheit, Bewusstheit, Wachheit und Selbst-Verantwortung schaffen :-)

Kommentiere diese Folge, deinen Mehrwert und deine Erfahrungen bei Instagram: https://www.instagram.com/stefan.rieth/

Oder teile mit anderen bei Facebook deine Gedanken dazu: https://www.facebook.com/stefanriethcom/

Dein Stefan Rieth

 

Ausschluss von Heilungsversprechen

Bitte beachten Sie, dass es sich bei der Osteopathie um nicht wissenschaftlich und/oder schulmedizinisch anerkannte und/oder bewiesene Verfahren handelt und die Wirksamkeit wissenschaftlich und/oder schulmedizinisch nicht anerkannt ist. Besonderer Hinweis zum HWG (Heilmittelwerbegesetz) Aus rechtlichen Gründen weise ich besonders darauf hin, das bei keinem der aufgeführten Therapien- oder Diagnoseverfahren der Eindruck erweckt wird , das hier ein Heilungsversprechen meinerseits zugrunde liegt, bzw. Linderung oder Verbesserung einer Erkrankung garantiert oder versprochen wird. Sollte der Inhalt oder die Aufmachung dieser Seiten fremde Rechte Dritter oder gesetzliche Bestimmungen verletzen, so bitte ich um eine entsprechend kostenfreie Nachricht. Ich werde die zu Recht beanstandeten Passagen unverzüglich entfernen, ohne dass die Einschaltung eines Rechtsbeistandes erforderlich ist. Etwaig ohne vorherige Kontaktaufnahme ausgelöste Kosten jedweder Art werden insgesamt zurückgewiesen.

Abmahnungen

Keine Abmahnung ohne vorherigen Kontakt. Sollte der Inhalt der Aufmachung meiner Seiten fremde Rechte Dritter oder gesetzliche Bestimmungen verletzen, so bitte ich um eine entsprechende Nachricht ohne Kostennote. Ich garantiere, dass die zu Recht beanstandeten Textpassagen unverzüglich entfernt werde, ohne dass von Ihrer Seite die Einschaltung eines Rechtsbeistandes erforderlich ist. Ferner werde ich von Ihnen ohne vorherige Kontaktaufnahme ausgelösten Kosten vollumfänglich zurückweisen und gegebenenfalls Gegenklage wegen Verletzung vorgenannter Bestimmungen einreichen. Ziel dieses Hinweises ist keine Abmahnung  z.B. formlose E-Mail) zu erhalten, sondern nicht mit den Kosten einer anwaltlichen Abmahnung belastet zu werden. Es ist nicht vertretbar, in einem solchen Falle die Notwendigkeit einer anwaltlichen Abmahnung zu bejahen.